LizardSquad-Mitglied wohl aufgrund von FinestSquad festgenommen

LizardSquad-Mitglied wohl aufgrund von FinestSquad festgenommen

593
1
TEILEN

Lizard Squad ist eine Gruppierung die sich vorgenommen hat, Online-Plattformen sowie das TOR-Project lahmzulegen mithilfe von DDoS-Attacken. DDoS ist keine Gefährliche Methode, damit werden lediglich hunderte oder in deren Fall tausende/Millionen Anfragen an die Server versendet, bis diese in sich zusammenfallen. Lizard Squad tat dies sehr gerne und prahlte damit auf Twitter unter @LizardSquad, bis dieser Account gesperrt worden ist. Nun nennt sich der Account @LizardMafia.

Die Attacken haben weltweit für Schlagzeilen gesorgt, auch wir haben darüber berichtet. Kim Dotcom, der Gründer von MEGA und das damalige MegaUpload hat die Sache zuletzt beruhigt indem er den – angeblichen – 3.000 Mitgliedern von Lizard Squad Voucher für MEGA geschenkt hatte.

Des Weiteren bekam die Gruppierung noch Gegenwind von der Gruppe Finest Squad. Menschen, die sich zusammengetan haben und die Seite von Lizard Squad gehackt haben, hierauf wurden dann Namen, Bilder, Telefonnummern und Adressen der Lizard Squad-Mitglieder veröffentlicht, wir haben darüber berichtet.

Lizard Squad-Mitglied wurde durch Finest Squad verhaftet

Ein 22-jähriger Engländer wurde wegen Verstoßes gegen das Computer Misuse Act verhaftet. Der Mann hat bereits zugegeben, dass er zu Lizard Squad gehöre, sein Pseudonym lautete „Vienni“, dieser hatte das gegenüber Daily Dot per Foto der Festnahme bestätigt. Kurios: Der 22-jähirge hatte zuhause eine Xbox One.

Als wahrscheinliches Mitglied wurde der Mann Anfang der Woche identifiziert von Brain Krebs, es ist nicht bekannt ob dieser zu „Finest Squad“ gehört. Viennie hatte versucht in einem Forum die Premium-MEGA-Voucher von Kim Dotcom zu verkaufen.

Der 22-järhige Viennie ist mittlerweile durch Kaution auf freiem Fuß, derzeit werden seine Geräte (Smartphones, Xbox One, Computer, …) von der Polizei untersucht.

Wurde Finest Squad durch Lizard Squad inszeniert?

Bereits nach dem Angriff auf die Webseite von Lizard Squad haben einige Mitglieder vom Anonymous Kollektiv getwittert, dass Finest Squad von Lizard Squad inszeniert worden ist um weiter für Verwirrung zu stiften sowie um von sich aus abzulenken. Daher genießt die Meldung nur vorsichtig, ich werde weiterhin Ausschau halten und euch informieren, sobald alles Niet und Nagelfest ist.

(Via AnonHQ / Danke für den Tipp Niklas)

1 KOMMENTAR

Jetzt zählt deine Meinung