Valve kooperiert mit HTC: HTC Vive, die VR-Brille

Valve kooperiert mit HTC: HTC Vive, die VR-Brille

580
0
TEILEN
HTC Logo

Im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona wurde die Partnerschaft zwischen HTC und Valve (Steam) bekanntgegeben. Beide haben an einer VR-Brille (HTC Vive/HTC SteamVR) gearbeitet. Ebenso gab man bekannt, dass die Developer-Brille im Frühling diesen Jahres erscheinen wird. Die Version für den gewöhnlichen Nutzer, erscheint Ende diesen Jahres.

HTC Vive - Steam VR-Brille

 

Die HTC Vive ist ein VR-Headset, welches das Gaming wohl Grundsätzlich ändern wird. Zugegeben: Das ist keine Weltneuheit, allerdings ist die Kooperation mit Valve ziemlich interessant. Wie dem auch sei, mit der HTC Vive könnt ihr in die tiefen des Spieles eintauchen – inklusive 360-Grad-Raum-Tracking. Räume können erkundet werden, Objekte lassen sich aus allen Winkeln betrachten. Laut dem Hersteller verfügt das VR-Headset über eine extrem gute Performance: Höchste Grafikqualität, Bildwiederholungsrate von 90 Hz und eine „verblüffend klare“ Audio-Wiedergabe.

Obendrauf wurde ein Universal VR Controller vorgestellt, dieser soll den Nutzer das Gefühl geben, dass er eins mit seiner virtuellen Umgebung wird. Der VR Controller wird reibungslos mit dem VR-Headset arbeiten und auch mit dem neuen HTC Laser Lighthouses.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung