iRoller – Displayreiniger mit Stil?

iRoller – Displayreiniger mit Stil?

576
0
TEILEN

Smartphones sind wahre Bakterienherde, d.h. auf beispielsweise einem iPhone befinden sich durchschnittlich 18 mal so viele Keime wie auf dem Knopf der Toilettenspülung in einer Toilette. Doch was kann man dagegen tun und wie soll man dagegen vorgehen? Ich habe mich auf die Suche nach einem Produkt gemacht, das das Smartphone richtig reinigt und von Verunreinigungen befreit. Dabei ist mir der iRoller aus dem Hause SKT Productions aufgefallen, der einen flüssigkeitsfreien Displayreiniger darstellt. Im Gegensatz zu normalen Reinigern wird auf eine Flüssigkeit verzichtet. Laut den Angaben des Herstellers und einer klinischen Studie soll das Produkt auch Microbakterien vom Handy entfernen und für einen hygienebewussten Umgang mit Smartphones, Tablets und anderen elektronischen Geräten sorgen. Da ich solchen waghalsigen Versprechungen erst einmal etwas vorsichtig gegenüberstehe, habe ich das Produkt getestet. Dabei habe ich vor allem auf die sichtbare Sauberkeit des Gerätes wertgelegt.

Nun aber erst einmal ein paar Informationen bezüglich des Lieferumfangs. Die Verpackung des iRollers besteht aus einer weißen Verpackung auf der sich oben ein Bild des Produktes befindet. Auf der Rückseite wird das Produkt in seinen Grundzügen genauer erläutert. Weiterhin findet man auch eine Bedienungsanleitung auf der Rückseite des Produktes vor. Das Produkt weist inklusive Verpackung ein Gewicht von ungefähr 113 Gramm auf und hat die Maße 19 x 10,2 x 2,5 cm.

Der größte Vorteil des Produktes ist meiner Meinung nach, dass es sich um einen flüssigkeitsfreien Displayreiniger handelt. Dies hat den Vorteil, dass das Produkt langfristig gesehen kostengünstiger als andere Produkte ist und man somit bares Geld spart. Aus diesem Grund muss man sich nicht ständig Flüssigkeiten zur Reinigung des Displays nachkaufen.

Ein Aspekt der mir nicht so gut gefallen hat ist das klobige Design des Produktes, woran man meiner Meinung nach noch arbeiten könnte. Den iRoller kann man außer für das iPhone selbstverständlich auch für alle anderen Smarphones, Tablets usw. verwenden. Beim Benutzen ist mir auch die Mobilität aufgefallen, da auf Grund der geringen Größe man den iRoller leicht einstecken kann und überall mitnehmen kann.

Zusammenfassend kann man daher sagen, dass es sich bei dem iRoller um einen guten Schutz für den Display handelt, den man definitiv für alle Smartphone-, Tablet- und Laptopbesitzer empfehlen kann.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung