Nokia Here Maps steht offenbar zum Verkauf aus

Nokia Here Maps steht offenbar zum Verkauf aus

522
1
Nokia Here
Nokia Here

Nokia möchte offenbar die bekannten Here Maps verkaufen, einen interessierten gibt es bereits: Die Fahrdienstvermittlung Uber Technologies Inc. 

Nokia Here
Nokia Here

Kürzlich erschien der Kartendienst HERE noch für Android und iOS, nachdem es den Kartendienst eine lange Zeit ausschließlich für Windows Phone gab, jetzt möchte das finnische Unternehmen die HERE Maps verkaufen, dies berichtet Bloomberg (Vorsicht; Autoplay mit Ton).

Grund hierfür soll sein, dass HERE einen herben Verlust erwirtschaftet und sich Nokia eigentlich eher auf das Kerngeschäft (Netzwerke) konzentrieren möchte.

Ursprünglich hat Nokia HERE selbst übernommen und zwar im Jahr 2008 von Navteq für 8 Milliarden Dollar. Kurios: Der Wert von NOKIA HERE wird auf 2 Milliarden Dollar geschätzt.

1 Kommentar

Jetzt zählt deine Meinung