Apple Watch-Nutzer bekommt einen Strafzettel

Apple Watch-Nutzer bekommt einen Strafzettel

611
1
TEILEN
Apple Watch

Handy am Steuer – Abenteuer. Ein Apple Watch-Nutzer aus Kanada dachte sich, dass ein derartiges Verbot für seine smarte Uhr nicht existiert. Nun muss er knapp 90 Euro zahlen, das berichtet zumindest CTV News Montreal.

Der Straßenverkehrsordnung von Quebec zufolge, ist es während der Fahrt nicht gestattet ein „Handheld mit Telefonfunktion“ zu nutzen. Gegenüber den Medien sagte der Beschuldigte, dass er nicht sein iPhone verwendet hat, sondern die Apple Watch – dies sei kein Handheld, sondern eine Uhr. Nun möchte er Einspruch gegen diesen Strafzettel einlegen.

In unserer Straßenverkehrsordnung steht, dass es nicht erlaubt ist, ein Mobil- oder Autotelefon zu benutzen, wenn es hierfür aufgenommen oder gehalten werden muss. Außerdem: „Wer ein Fahrzeug führt, ist dafür verantwortlich, dass seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden.“

 

1 KOMMENTAR

Jetzt zählt deine Meinung