Spotify: Nur 19 Prozent der Nutzer zahlen für Musik-Streaming

Spotify: Nur 19 Prozent der Nutzer zahlen für Musik-Streaming

585
0
TEILEN
Spotify

Musik-Streaming boomt. Laut Statistik benutzen bereits vier von zehn Internet-Nutzer ab 14 Jahre (37 Prozent) Musik-Streaming-Dienste wie Spotify, Beats Music oder SoundCloud. Die Statistik beruft sich auf 1014 Befragten ab 14 Jahren, legt man diese Menge auf Deutschland um, entspricht dies knapp 20 Millionen Menschen.

Der Branchenverband BITKOM geht noch weiter: Streaming legt weiter an Nutzer zu – im letzten Jahr waren es noch zwei Millionen Nutzer weniger, während es 2013 lediglich sechs Millionen waren. Jedoch ist nicht bekannt, ob Googles YouTube mitgerechnet worden ist.

Musik-Streaming-Dienste sind vor allem bei jüngeren beliebt, denn laut der Umfrage sind es immerhin mehr als der Hälfte (53 Prozent) der 14-29-Jährigen die so Musik hören. Unter den 30- bis 49-Jährigen sind es etwa vier von zehn (39 Prozent) die Wert auf solche Dienste legen. Und nur jeder vierte (28 Prozent) der 50- bis 64-Jährigen nutzen diese Dienste ebenso.

Das große Problem: Für Musik-Streaming zahlt nur jeder fünfte Nutzer, dies entspricht 19 Prozent.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung