WWDC 2015: watchOS bekommt größeres Update

WWDC 2015: watchOS bekommt größeres Update

576
0
TEILEN
watchOS 2

Mit der Apple Watch kam „watchOS“ auf den Markt. Ein neues Betriebssystem welches auf iOS basiert. Dieses bekommt im Herbst ein größeres Update – watchOS 2. Zu einem gibt es neue Watchfaces – es wird möglich sein ein Foto als Watchface einzufügen oder ein Fotoalbum, statt die vorgefertigten.

Native Apps für die Apple Watch

Bisher fungierte die Apple Watch als „zweiter Bildschirm“ für euer iPhone. Diese Zeiten sind mit watchOS 2 vorbei. Auf der Smartwatch gibt es mit dem Update native Apps, es wird für diese Programme also kein iPhone benötigt.

Nightstand-Mode

Während ihr eure Apple Watch ladet könnt ihr eure Apple Watch in die Schräglage bringen und dadurch den Nightstand-Mode hervorrufen. Ihr bekommt angezeigt wie Spät es ist, den Ladevorgang und natürlich das Datum. Durch die Lautsprecher werdet ihr außerdem geweckt.

watchOS 2 - Nightstand Mode
watchOS 2 – Nightstand Mode

Neue Fitness-Möglichkeiten

Mit watchOS 2 könnt ihr Siri sagen, dass ihr eine Tour durchführt. Muss also nun nicht mehr selbst über die App eingestellt werden. Außerdem können eure Fitness Erfolge auf Facebook und Twitter geteilt werden. Soll wohl die Motivation fördern.

watchOS 2 - Fitness Share
watchOS 2 – Fitness Share

Mehr Möglichkeiten für Entwickler – WatchKit

Mittels dem WatchKit haben Entwickler mehr Zugriff auf die Hardware der Apple Watch – Video, Taptic Engine, Lautsprecher, Mikrofon und auf die Digital Crown.

watchOS 2 - Mehr Möglichkeiten für Entwickler
watchOS 2 – Mehr Möglichkeiten für Entwickler

watchOS 2 ist ab heute als Entwickler-Beta verfügbar. Das Update kommt für alle im Herbst raus.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung