Apple und Beats arbeiten an Sonos-Konkurrenten

Apple und Beats arbeiten an Sonos-Konkurrenten

619
0
TEILEN
Apple Logo

Als Apple seinen Musik-Streamingdienst Apple Music vorgestellt hat, habe ich auf Twitter öfters gesehen, dass eine Unterstützung durch Sonos vielfach gewünscht wurde. Keine Frage, Sonos-Produkte sind für das Hören von Musik mehr als Genial. Laut einem Bericht von Variety soll Apple ursprünglich mit Beats an einen Sonos-Konurrenten gearbeitet haben, jedoch wurde das Projekt eingestampft.

Der Sonos-Konkurrenten Lautsprecher sollte ein Premium-Produkt für das Wohnzimmer werden, dementsprechend auch eine hohe Soundqualität aufbringen. Es wurden Preise von bis zu 750 Dollar angepeilt. An dem Lautsprecher wurden angeblich oft die Komponenten gewechselt, so wurde öfters der Lieferant für Chipsets gewechselt. Eine bloße Kopie von Sonos-Produkten sollte es nicht werden – Beats Electronics und Apple planten eine Unterstützung von Bluetooth, WLAN und NFC.

Das Projekt wurde – zumindest derzeit – auf Eis gelegt, weil Apple anscheinend kein Interesse am Hardware-Geschäft von Beats Electronics hat. Der Rückruf der Beats Pill XL Lautsprecher hat diesen Verdacht noch einmal bestätigt, anstand den Leuten ein Austauschgerät zukommen zu lassen, hat Apple eine großzügige Zahlung in Höhe von 300 Dollar angeboten. Zum Vergleich: Der Beats Pill XL Lautsprecher gab es teilweise schon für 260 Dollar.

 

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung