iOS 9 – Alles Wissenswerte zum neuen Update von Apple

iOS 9 – Alles Wissenswerte zum neuen Update von Apple

619
0
TEILEN

Noch immer schaut die ganze Welt auf, wenn der Großkonzern Apple wieder ein neues Update für die Software seiner hochwertigen Endgeräte auf den Markt bringt. Nun kommt das neue iOS 9, und wieder überrascht Apple mit einigen neuen und interessanten Features.

Neuerungen von iOS 9

Ein riesiger Sprung, wie er beim Update von iOS 7 auf iOS 8 vorkam, ist diesmal nicht vorgesehen. Gerade bei der Optik unterscheidet sich die neue Software nur in Nuancen. An der Task-Übersicht ist allerdings eine deutliche Änderung zu erkennen. Die Miniaturen der laufenden Apps sind hier voll und ganz verschwunden. Stattdessen erscheinen hier die jeweiligen Screens der App, durch welche der Nutzer elegant hindurchblättern kann. Die neue Suchfunktion erinnert dabei wieder stark an iOS 7. Denn mit einem Wisch auf dem Homescreen nach rechts erscheint eine übersichtlich dargestellte Spotlight Suche, welche einen der größten Vorteile des neuen Systems darstellt.

Wer bekommt iOS 9?

Hier entschied sich Apple eine sehr einfache Lösung. Denn alle Geräte, auf denen bereits die aktuelle Version nutzbar war, können auch auf iOS 9 umgestellt werden. Da verschiedene Prozesse beschleunigt werden sollen, bleiben auch ältere Geräte wie das iPhone 4S oder die iPads der dritten Generation im Rennen.

Wie kann ich iOS updaten?

Wenn schließlich die offizielle Version von iOS 9 im Herbst auf den Markt kommt, werden alle Nutzer benachrichtigt. Dies geschieht mit einer auf dem Endgerät erscheinenden Mitteilung. Mit einem kurzen Klick kann der Nutzer das Update auf die Neue Version starten. Der große Vorteil hierbei ist, dass der benötigte Speicherplatz lediglich 1,3 Gigabyte beträgt, was im Vergleich zu den 4,6 Gigabyte von iOS 8 ein riesiger Fortschritt ist. Somit dauert der Download samt Installation kaum mehr als 15 Minuten. Um die Version starten zu können, muss der Nutzer lediglich seine Apple-ID erneut eingeben.

Ein Ausblick auf die kommenden Features

Wer sich schon öfter über die Laufzeit des Akkus geärgert hat, der kann sich wirklich auf das neue iOS freuen. Denn bereits bei normalen Einstellungen wird die Laufzeit des Akkus um etwa eine Stunde verlängert. Dies ist allerdings bei der ab Juli erhältlichen Beta Version noch nicht zu erwarten. Gleichzeitig bietet Apple nun auch einen Stromsparmodus an, welcher die Laufzeit des Akkus um weitere drei Stunden verlängern soll. Siri wurde ebenfalls um ein ganzes Stück weiterentwickelt, und soll nun die Wünsche des Nutzers antizipieren können. Wer iOS 9 auf einem Tablet nutzt, kann von einer besseren Darstellung der Landkarten profitieren. Somit ist das neue iOS zwar etwas mutlos, aber ohne Zweifel dennoch nützlich.

 

Autorenprofil Jan Unger

Jan Unger, Jahrgang 1984, ist als Mitarbeiter in der Redaktion von Mobildiscounter.de tätig. Seine Arbeit stützt sich vorrangig auf News und Recherchen rund um die Mobilfunkbranche. Sein vielseitiges Interesse gilt vor allem den Betriebssystemen iOS und Android. Daneben beschäftigt er sich mit Apps.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung