HTC Vive: VR-Brille gibt es auf der GamesCom zu sehen

HTC Vive: VR-Brille gibt es auf der GamesCom zu sehen

669
0
TEILEN
HTC Vive

Auf der GamesCom wird die VR-Brille HTC Vive das erste mal seit März diesen Jahres gezeigt. Zuletzt war die Vive innerhalb der HTC-Keynote zu sehen – bisher hatten nur eine Handvoll Journalisten das vergnügen, die Brille auszuprobieren.

Nun soll die HTC Vive den potenziellen Kunden präsentiert werden, hierfür hat HTC eine Art Welttournee geplant. Das besondere an diesem VR-Headset ist, dass die Brille innerhalb einer Kooperation mit Valve entwickelt wurde, anders als es bei Samsung der Fall ist, ist dieses Gerät auch außerhalb von Smartphones geeignet.

Zuvor müssen sich die Interessenten auf auf dieser Seite anmelden. Ihr müsst allerdings beachten, dass nicht jeder angenommen werden kann, da die Kapazitäten wohl schnell ausgeschöpft sind.

HTC und VALVE haben eine 360-Grad-Lösung inklusive Controllern entwickelt, die es Anwendern ermöglicht, im virtuellen Raum aufzustehen, umherzugehen, ihn zu erkunden, Objekte von jedem Winkel aus zu inspizieren und mit der Umgebung zu interagieren.

Ein Video zu den Funktionen gibt es ebenso:

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung