Wii U – Eine Meinung zur neuen Nintendo-Konsole

Wii U – Eine Meinung zur neuen Nintendo-Konsole

573
0
TEILEN

Da die Wii U erst ende November auf dem Deutschen Markt erscheint, habe ich mir Reviews auf TheVerge und anderen Seiten angesehen. Natürlich habe ich auch Meinungen einiger User angesehen. Das Spielkonzept wurde dabei immer gelobt, da es ja etwas neues sei. Das ist jedoch nicht der Fall, das Konzept gibt es so bereits schon länger auf dem Markt.

Dieses Konzept wurde fast 1:1 von AppleTV abgeschaut, also ist die Wii U praktisch nichts anderes als ein iPad oder iPad mini mit AppleTV. Bei AppleTV läuft das folgendermaßen ab, wir haben ein kleines Schickes AppleTV und ein iPad, iPad mini, iPhone, iPod Touch oder Mac, von da aus Streamt man auf AppleTV – so hat man das Bild oder die Apps die man gerade auf hat auf dem Fernsehen. Bei der Wii U, Streamt die Box die am TV angeschlossen ist, auf das Gerät. Was jedoch kein Vorteil ist, den so kann man die Wii U nicht Unterwegs benutzen, den die Reichweite funktioniert auch übrigens nur bis zu 20 Metern. Außerdem wird man auch schön vom Display der Wii U abgelenkt, anstatt auf den Fernsehen zu schauen, schaut man fälschlicherweise auf die Wii U – das berichtete so der TheVerge Reviewer.

Der Vorteil bei Geräten wie iPhone, iPod Touch oder iPad/iPad mini ist, sie sind auch gut für Unterwegs. Spielen, Lesen, Schreiben oder anderes funktioniert auf den Geräten. Mit der Wii U kann man aber nur daneben stehen und Dumm schauen, wie oben beschrieben. Den es gibt einfach keine Möglichkeit für Unterwegs.

Die Konkurrenz ist in den letzten Jahren auch angestiegen, Nintendo hatte bisher die Konkurrenten Sony mit ihrer Playstation und Microsoft mit der Xbox 360, nun haben sie die gleichen plus die Smartphone und Tablet-User, den seien wir mal ehrlich, man zahlt lieber ab 0,89 Euro für ein Spiel statt satte 30 bis 60 Euro.

Bildquelle: Nintendo – Wii U Experience Tour

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung