PlayStation 4: Das kann die Firmware 3.00

PlayStation 4: Das kann die Firmware 3.00

418
1
Sony PlayStation 4

Die kommende PlayStation 4 Firmware 3.00 ist derzeit noch in der Beta-Phase, allerdings hat Sony mittlerweile den Update-Umfang bekanntgegeben. 

Der Fokus im kommenden Firmware-Update liegt auf soziale Elemente. Sony versucht innerhalb der PlayStation 4 ein Social Network aufzubauen. Der Spieler hat die Möglichkeit Community-Profilseiten zu erstellen und sich hier mit anderen auszutauschen.

Nutzer von der „PS4 Share“-Taste am Controller dürfen sich über zwei neue Partner freuen – zukünftig ist es möglich, 10 Sekunden lange Videos auf Twitter zu teilen und zudem lassen sich nun YouTube Gaming-Livestreams starten. Außerdem können Freunde mit einem Klick gebeten werden, ihr Gameplay zu Streamen beziehungsweise euch über „Share Play“ daran teilhaben zu lassen.

Der Trend der Bildchen und Sticker ist bei Sony nicht vorbeigegangen, diese erhalten nun Einzug in die Chats. Zudem wurde der Cloud-Speicher für PS-Plus-Mitglieder von 1 GB auf 10 GB erhöht.

Auf der Titelseite des PlayStation-Menüs lassen sich Freunde in Favoritengruppen sortieren, so lässt sich schneller nachvollziehen ob der gewünschte Partner Online ist und zum Beispiel eine Spielsitzung mittels Share Play zu starten.

Wann Firmware 3.00 (VSH3.00, Codename: “Kenshin”) erscheint ist unklar, im Blog wird allerdings erwähnt, dass es schon „bald“ soweit wäre.

Quelle: PlayStation Blog

1 Kommentar

Jetzt zählt deine Meinung