Nestlé erntet Shitstorm für #FragNestlé-Kampagne auf Twitter

Nestlé erntet Shitstorm für #FragNestlé-Kampagne auf Twitter

546
1
Twitter

Konzerne, die auf sozialen Netzwerken wie Twitter werben, werden oftmals lautstark kritisiert. Nun hat Nestlé den Hashtag #FragNestlé auf Twitter gekauft und erntete prompt einen Shitstorm. 

Die Marke Nestlé ist seit Jahrzehnten verrufen. Auch heute wird wieder eine kritische Dokumentation über den Schweizer Konzern in der ARD gezeigt – „Nestlé-Check“. Es war in erster Linie gar nicht so unklug, einen Trending Topic auf Twitter zu erkaufen. Der Sinn an der Sache ist, dass die Nutzer den Konzern fragen stellen – und das tun die Leute, wenn auch oft hämisch oder kritisch, vielleicht auch verhasst.

Die Kampagne startete mit einem Werbebudget und folgendem Tweet von Nestlé Germany:

Es gab zahlreiche Reaktionen, hier ein paar Beispiele:

Von einem Erfolg dieser Werbekampagne kann nun wirklich nicht gesprochen werden, insbesondere auch, weil der Konzern nicht auf jede Frage antwortet.

 

1 Kommentar

Jetzt zählt deine Meinung