ALDI Life Musik in Kooperation mit Napster bestätigt

ALDI Life Musik in Kooperation mit Napster bestätigt

532
0
(Bildquelle: obs/Aldi/Medion AG)
(Bildquelle: obs/Aldi/Medion AG)

Der Lebensmitteldiscounter ALDI ist eine Kooperation mit dem Musikdienst Napster eingegangen. Hiervon profitiert sowohl ALDI Nord als auch ALDI Süd. Hierdurch hebt sich der Discounter von anderen Händlern in Deutschland enorm ab.

(Bildquelle: obs/Aldi/Medion AG)
(Bildquelle: obs/Aldi/Medion AG)

Ihr kennt es alle – jeder Supermarkt oder Discounter ist mittlerweile auch ein Mobilfunkanbieter, auch wenn das Netz meistens von E-Plus oder o2 stammt. Jetzt begibt sich dies auf ein neues Level – Aldi fängt damit an, einen Musikstreaming-Dienst zu starten – in Kooperation mit Napster. Napster bietet den Nutzern knapp 34 Millionen Titel und über 10.000 Hörbücher. Zudem können die Inhalte auch für eine Offline-Nutzung geladen werden.

ALDI life Musik kostet 7,99 Euro für 30 Tage. Zuvor kann der Dienst selbstverständlich für 30 Tage getestet werden. Hinzu wurde der Dienst auch in ALDI Talk integriert, damit haben Nutzer die Möglichkeit die Musikpakete M oder L zu buchen – hierin ist der – selbstverständlich – der Dienst sowie Telefon-/SMS-Einheiten inklusive Datenvolumen enthalten. Bezahlt werden kann daher über das Prepaid-Guthaben, damit habt ihr stets vollste Kontrolle allerdings kann auch via Kreditkarte oder PayPal bezahlt werden. Die Guthabenbons für die Aktivierung von ALDI life Musik sind in allen ALDI Filialen erhältlich.

ALDI life Musik ist verfügbar innerhalb des Browsers (Mac/PC), Smartphones und Tablets sowohl Android, iOS als auch Windows und kann innerhalb Deutschlands genutzt werden. Die Qualität hierfür beträgt bis zu 320 kbps. Kleiner Hinweis: Achtet auf euer Datenvolumen, Musik-Streaming frisst sehr gerne das Datenvolumen.

Der Dienst startet am Donnerstag, den 24. September 2015.

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung