Telefon-Streit zwischen Bushido und Kay One bei KISS.FM

Telefon-Streit zwischen Bushido und Kay One bei KISS.FM

498
0

Zwischen den Rappern Bushido und Kay One kriselt es bereits seit Jahren, eine Besserung der momentanen Situation ist kaum in Aussicht. Nun kam es zum Telefon-Streit zwischen Bushido und Kay One beim Radiosender Kiss.FM.

Derzeit verbringt Bushido viel Zeit mit dem Radiosender Kiss.FM, denn der Sender und Bushido wollen das längste Interview der Welt durchziehen – 98 Stunden am Stück. Das Interview mit Überlänge fing gestern, am Donnerstag den 24. September um 7 Uhr an. Die Idee stammt durch Nils aus Kreuzberg, welcher das Interview im Rahmen der „1.000 Euro Challenge“ vorgeschlagen hat.

Bushido hat einen Disstrack gegen Kay One veröffentlicht, dieser hat mittlerweile über 30 Millionen Klicks. Der Disstrack von Kay One kam später und wurde nur wenige Zeit später gelöscht durch eine Klage von Bushidos Ehefrau. Bushido hat auf die Frage nicht wirklich geantwortet sondern ist ausgewichen. Im weiteren Verlauf hatte er sich doch noch geäußert: „Der eine Song den ich gemacht habe, im Gegensatz zu deinen zwei Songs die du gemacht hast (…) ich habe niemanden beleidigt aus deinem Umfeld, dicka!“. Daraufhin kam die Frage von Kay One: „Und was waren die eine Million Hashtags mit Hurensohn?“. Am Ende eskalierte die Situation – Kay One sagte, dass Bushido weiterhin seine Hunde f***** sollte. Dann unterbrach der Moderator Tolga das Gespräch.

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung