Microsoft Surface Book vorgestellt

Microsoft Surface Book vorgestellt

736
2
TEILEN
Microsoft Surface Book

Microsoft hat heute die Hardware Kiste geöffnet, hierbei wurde auch das erste Microsoft Notebook vorgestellt – das Microsoft Surface Book. Es ist ein Notebook und Tablet in einem. Es ist das Gerät, welches jeden überrascht hat. 

Das Surface Book – Hybride mit Magnesium-Body – hat ein 13,5 Zoll PixelSense-Display (Auflösung: 3000 x 2000 Pixel / 267 ppi). Zudem gibt es obendrein eine Backlit-Tastatur und einem Glas-Trackpad, wie es auch schon beim MacBook der Fall ist. Für die Grafik arbeitet eine Nvidia GeForce GPU, welche mit GDDR5 ausgestattet worden ist, dies gibt es aber nur im preisintensiveren Modell, ansonsten kommt eine Intel HD 520 zum Einsatz.

Microsoft Surface Book
Microsoft Surface Book

Ansonsten gibt es das Surface Book mit zwei USB 3.0 Slots und einem SD-Kartenleser, hinzu gibt es WLAN nach 802.11 ac.

Das Microsoft Surface Book ist ausgestattet mit den Intel-Prozessoren der Skylake-Generation. Verfügbar ist das Gerät sowohl mit einem Intel Core i5 als auch mit einem Intel Core i7. Zudem hat das Surface Book angeblich die doppelte Power als ein Apple MacBook Pro der aktuellen Generation – das ist eine Ansage. Hinzu gibt es 12 Stunden Akkulaufzeit, das hört sich doch schonmal gut an.

Vorbestellbar ist das Microsoft Surface Book ab morgen für einen Preis von 1.499 Dollar im Grundmodell, die Preise für Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden noch nicht kommuniziert. Die Auslieferung wird ab dem 26. Oktober 2015 erfolgen.

Wer etwas mehr haben möchte, hat dann die Wahl zwischen 8 GB oder 16 GB Arbeitsspeicher oder internen Speicher mit bis zu 1 TB Flashspeicher.

Weitere Informationen werden in separaten Artikeln erfolgen, sobald klare Informationen verfügbar sind.

 

 

2 KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung