Jetzt sperrt auch GEO AdBlock-Nutzer

Jetzt sperrt auch GEO AdBlock-Nutzer

539
2
GEO.de sperrt Nutzer mit AdBlock aus

Das Webangebot GEO.de vom Gruner + Jahr Verlag sperrt ab sofort auch AdBlock-Nutzer aus, allerdings geht man hier einen anderen Weg als die BILD. Weitere Webseiten werden wohl folgen.

GEO.de sperrt Nutzer mit AdBlock aus
GEO.de sperrt Nutzer mit AdBlock aus

BILD.de wählt einen etwas radikalen Schritt, wenn ihr den AdBlocker aktiviert habt, könnt ihr noch nicht einmal mehr die Startseite sehen. GEO.de geht einen anderen Weg, ihr könnt die Startseite noch sehen, wenn ihr auf einen einzelnen Artikel klickt, erscheint aber das Hinweisfenster, welches den Nutzer vor der Wahl stellt. Entweder der Nutzer deaktiviert seinen AdBlocker oder er zahlt für einen Tages- oder Wochenzugang mittels „LaterPay“. Zuvor erhält man allerdings einen kurzen Einblick in den Artikel.

Der Gruner + Jahr Verlag wird GEO.de als Piloten benutzen, das bedeutet, dass weitere Angebote wie Stern.de oder auch National Geographic Deutschland mit einer solchen Anti-AdBlock-Sperre ausgestattet werden.

Quelle: horizont.net

2 Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung