Nissan zeigt Ideen zur Tankstelle der Zukunft

Nissan zeigt Ideen zur Tankstelle der Zukunft

880
0

Nissan präsentierte gemeinsam mit dem renommierten Londoner Architekturbüro Forster + Partners auf dem Genfer Automobilsalon ein erstes Konzept zur vollvernetzten Mobilität.  Das Elektroauto wird damit selbst zu einer Tankstelle und damit die klassische Station ersetzen.

Die Vision von Nissan ist, dass die Autos mit der Umgebung kommunizieren und emissionsfrei (umweltfreundlich) die Menschen zum Ziel bringen, außerdem arbeitet Nissan an das autonome fahren (Piloted Drive). Auf dem Genfer Automobilsalon präsentierte Nissan das Feature mit einem vollelektrischen Nissan Leaf mit dem futuristischen IDS Concept.

Tankstelle der Zukunft? Nissan gibt Ausblick auf umweltfreundliche Tankstellen
Die Autos sollen in Zukunft mit der Umgebung kommunizierten

„In modernen Technologien stecken viele Antworten auf Fragen, mit denen wir uns heute in den Städten auseinandersetzen. Ihre Kraft entfalten diese Technologien aber erst durch wirkungsvolle Integration“, erläutert Paul Willcox, Chairman Nissan Europe. „Wir sind bereits seit 2010 Vorreiter bei der Null-Emissions-Technologie, doch unsere Vision geht noch einen Schritt weiter. Wir glauben, dass die Zukunft der Mobilität auf die richtige Infrastruktur und Umgebung angewiesen ist. Wir suchen reale, praktikable Lösungen.“

„Die Integration von Null-Emissions-Technologien im Alltag schafft intelligente und nachhaltigere Städte. Dieses Konzept muss jedoch über das reine Fahrzeug hinausgehen, es muss den Kern all unserer Aktivitäten bilden“, erklärt David Nelson, Head of Design bei Foster + Partners.

 Die Nachfrage nach Elektroauto-Tankstellen steigt, denn schon jetzt gibt es immer mehr Elektroautos, in Zukunft wird sich diese Zahl radikal steigern. Die Bundesregierung plant bis zum Jahr 2020 insgesamt 1 Million Elektroautos auf den deutschen Straßen. Das wird demnächst gefördert mit einer 5000 Euro-Kaufprämie. Es wird also immer wichtiger, die Infrastruktur weiter auszubauen.

Nissan zeigt die Tankstelle der Zukunft in Verbindung mit dem eigenen Haus
Elektroauto als Energieversorger für die eigenen vier Wände

Derzeit testet Nissan in Europa V2G-Systeme, die mit recycelten Batterien aus Elektroautos kombiniert werden können. Fahrer eines E-Autos werden damit zu „Energieversorgern“, die grüne Energie speichern und dies wieder zurück ins öffentliche Netz speisen können.

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung