Deutsche Abmahn-Anwälte konzentrieren sich angeblich auf Flüchtlinge

Deutsche Abmahn-Anwälte konzentrieren sich angeblich auf Flüchtlinge

745
1
Deutschland

Deutsche Massenabmahner haben angeblich Flüchtlinge abgemahnt und damit Mittellosen Menschen mit hohen Geldstrafen belastet.

Es dürfte mittlerweile jedem bekannt sein, dass wenn Musik, Filme oder sonstiges illegal über BitTorrent bezogen wird, kurz darauf meist eine Abmahnung folgt. Anders ist das natürlich aus vor Krieg geflüchteten Menschen – Syrien zum Beispiel ahndet und verfolgt keinerlei Urheberrechtsverstöße. Jedoch schützt Unwissenheit nicht vor Strafe, das machen sich Abmahn-Anwälte zunutze, dies hatte das Computer-Magazin c’t berichtet.

Mittlerweile soll es ehrenamtliche Juristen geben, welche sich speziell um Flüchtlinge kümmern. So hatte kürzlich eine Juristin dafür gesorgt, dass eine Alleinerziehende, mittellose Geflüchtete statt 915 Euro Strafe „nur“ 315 Euro zahlen muss. Die Summe zahlt die Mutter in monatlichen Raten in Höhe von zehn Euro ab.

Das Computer-Magazin c’t möchte die Flüchtlinge aufklären und hat die Gesetzeslage in knappen Erklärungen in Arabisch und Englisch veröffentlicht.

1 Kommentar

Jetzt zählt deine Meinung