Samsung: Neue S7-Smartphones bringen ordentliche Gewinne

Samsung: Neue S7-Smartphones bringen ordentliche Gewinne

812
1
TEILEN
Samsung Logo

Die neuen Samsung Galaxy S7-Smartphones bringen wieder Geld in die Kassen, das hatte Samsung auch nötig, denn die Gewinne gingen in den letzten Quartalsberichte zurück.

Samsung konnte den operativen Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 6 auf 6,6 Billionen Won steigern, dies entspricht ungefähr 5,6 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz ist um vier Prozent gestiegen – auf 49 Millionen Won.

Der koreanische Konzern hatte für die Vorbesteller auch ein „Schmankerl“, denn neben dem Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge gab es auch eine Samsung Gear VR-Brille kostenlos dazu. Leider hat Samsung nicht bekanntgegeben, wieviele Einheiten des neuen Samsung Flaggschiffs verkauft worden sind. Ein Quartalsbericht wird Ende April erwartet.

Diese waren schon zwei Wochen nach der Vorstellung in Barcelona verfügbar und wurden – nicht zuletzt durch das interessante Bundle mit Samsungs Gear VR-Brille – schätzungsweise zehn Millionen Mal mehr verkauft als ursprünglich erwartet. Eine genaue Anzahl der verkauften Einheiten ist allerdings nicht möglich, da Samsung diese in den Quartalszahlen nicht einzeln aufschlüsselt. Der vollständige und offizielle Quartalsbericht wird Ende April erwartet.

1 KOMMENTAR

Jetzt zählt deine Meinung