Frau begeht Selbstmord im Periscope Livestream

Frau begeht Selbstmord im Periscope Livestream

685
1
Periscope

Kürzlich begann eine junge Frau aus Frankreich einen Selbstmord und hat hierzu einen Periscope Livestream gestartet. Die 19-Jährige hatte die Periscope-App auf ihrem Smartphone gestartet und wartete am Dienstag auf den nächsten Zug. Die Justiz hat mit den Ermittlungen begonnen und wertet derzeit das von Periscope veröffentlichte Echtzeit-Video aus.

Der Grund dafür sei wohl eine angebliche Vergewaltigung. Am Anfang des Streams hatte sie hierüber gesprochen und auch einen Täter identifiziert, das teilte ein Justizvertreter mit. Die Justiz geht aber sehr vorsichtig mit diesen Informationen um, da der Wahrheitsgehalt nicht ermittelt werden kann.

Die französische Polizei war währenddessen bereits auf den Weg, ein Zuschauer hatte die Polizei alarmiert mit der Warnung, dass es ihr „nicht gut“ ginge. Leider kamen sie zu spät.

1 Kommentar

Jetzt zählt deine Meinung