Apple WWDC 2016: Siri für den Mac und keine neue Hardware

Apple WWDC 2016: Siri für den Mac und keine neue Hardware

665
0
Apple Logo (Bild: NewsCouch)

Künstliche Intelligenz wird in Zukunft an Bedeutung gewinnen, aus diesem Grund wird Apple – selbstverständlich – ihren Sprachassistenten weiterentwickeln, Siri soll deutlich intelligenter werden. Außerdem wird der Sprachassistent Siri von Apple von der iOS-Plattform auf den Mac springen, dieses Gerücht hält sich mittlerweile schon seit Jahren.

Hinzu plant Apple eine Integration von Apple Pay in iMessages, wie das allerdings aussehen soll, werden wir wohl erst in der Apple WWDC am 13. Juni 2016 sehen. Obendrein natürlich das neue iOS, watchOS, tvOS und OS X.

An Hardware möchte Apple wohl nichts vorstellen, bis auf die TouchID Unterstützung beim MacBook inklusive eines OLED-Bildschirms über der Tastatur für zusätzliche Anzeigen.

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung