mpass stellt den Betrieb ein

mpass stellt den Betrieb ein

936
0
TEILEN
mpass
mpass

o2 hat seinen Kunden über E-Mail mitgeteilt, dass beim Zahlungssystem mpass der Stecker gezogen wird. mpass entstand damals durch eine Kooperation zwischen der Wirecard Card Solution Ltd. und der Telefónica. Durch die App konnte der Nutzer mit seinem Smartphone an der Kasse zahlen, für Smartphones ohne NFC gab es noch einen NFC-Sticker. Für Online-Zahlungen konnte man die virtuelle mpass MasterCard verwenden. Jetzt hat der Anbieter seinen Kunden zum 30. September 2016 gekündigt.

Ab dem 1. Oktober 2016 kann also kein Guthaben mehr aufgeladen werden, bis dahin sollten die Kunden auch ihr Guthaben abbuchen. Ich selbst war auch Kunde bei mpass, ich habe insbesondere die virtuelle MasterCard benutzt. Das ist nämlich deutlich bequemer als mit der EC-Karte, weil sich vor allem Zug-Tickets einfacher kaufen lassen. Jetzt muss ich schauen, dass ich irgendwoher eine neue herbekomme.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung