Ausgetauschtes Samsung Galaxy Note 7 fängt Feuer im Flugzeug

Ausgetauschtes Samsung Galaxy Note 7 fängt Feuer im Flugzeug

876
1
TEILEN
Samsung Galaxy Note 7 fängt Feuer
Samsung Galaxy Note 7 fängt Feuer

Der Skandal rund um den südkoreanischen Hersteller Samsung wird nicht besser. Nachdem die ersten Galaxy Note 7 Akkus explodiert sind gab es eine große Rückrufaktion, darauf folgte der Streik der Logistikunternehmen, da diese die Verantwortung für die bedrohlichen Akkus nicht übernehmen wollten. Samsung hat daraufhin neue und sichere Geräte ausgeliefert jedoch kam es wieder zum Desaster: Ein ausgetauschtes nagelneues Galaxy Note 7 fängt Feuer im Flugzeug!

Der Samsung Galaxy Note 7-Besitzer Brian Green befand sich auf dem Southwest Airline Flug 994 von Louisville nach Baltimore, dieser hatte das Gate noch nicht verlassen, als plötzlich dicker, grüner Rauch aus dem Samsung-Gerät entwich. Der Flieger wurde sofort evakuiert – Zum Glück wurde keine Person verletzt.

Es handelte sich um eine neue Galaxy Note 7-Serie

Die Kollegen von The Verge haben die IMEI in den Online Checker des Herstellers eingeben um sicherzustellen, dass es sich auch wirklich um ein neues & ausgetauschtes Galaxy Note 7 handelt.

note-device-checker
Samsung Online Device Checker

Seitens des Samsung-Tools heißt es „Great News!“. Na ja, hat wohl doch nicht so geklappt.

The Verge bat daraufhin um eine Stellungnahme von Samsung:

„Until we are able to retrieve the device, we cannot confirm that this incident involves the new Note7. We are working with the authorities and Southwest now to recover the device and confirm the cause. Once we have examined the device we will have more information to share.“

1 KOMMENTAR

Jetzt zählt deine Meinung