Das ist das neue iPhone X

Das ist das neue iPhone X

One more thing... - Apple hat das neue iPhone X vorgestellt. Welche Besonderheiten hat das neue Apple-Smartphone? Alle Informationen, technischen Details und vieles mehr in diesem Artikel.

204
1
TEILEN
iPhone X - Das neue One more thing...
iPhone X - Das neue One more thing...

Das neue One more thing von Tim Cook: Das neue iPhone X. Es soll quasi das iPhone der Zukunft sein in der Gegenwart. Klingt komisch, ist aber so. Das iPhone X (Ausgesprochen: iPhone Ten) ist der neue Meilenstein des amerikanischen US-Konzerns.

Werbung: iPhone X kaufen bei Telekom, bei Vodafone oder bei o2.

iPhone 8, iPhone X und iPhone 8 Plus im Vergleich
Die neuen Apple-Smartphones: iPhone 8, iPhone X und iPhone 8 Plus im Vergleich

iPhone X – Sag der Zukunft hallo

Wie beim iPhone 8 setzt Apple beim iPhone X auf Glas, welches in einem Edelstahl Rahmen eingefasst wurde. Natürlich ist auch dieses iPhone-Modell gegen Staub und Wasser geschützt.

Apple nennt es Edge-to-Edge-Display, nun ja – das ist Auslegungssache. Auf der Front sehen wir ein 5,8 Zoll Super Retina Display mit einer Auflösung von 2436 x 1126 Pixeln (458 ppi). Wie bereits in den Gerüchten thematisiert, handelt es sich hier tatsächlich um ein OLED-Display. Das iPhone X Display bietet HDR 10 und Dolby Vision und hat die typischen OLED-Nachteile nicht – es wird dennoch Wide Color geboten.

Ebenso fällt auf, dass der Homebutton verschwunden ist. Braucht man laut Apple nicht mehr, denn es gibt eine viel bessere Lösung dafür, meint der Konzern. Alles lässt sich mit dem Finger/Daumen steuern, zum Beispiel kann via Wisch-Geste zur anderen Anwendung gesprungen werden oder die Anwendung verlassen werden. Das ist viel praktischer und geht auch viel schneller letztendlich.

Face ID beim iPhone X statt Touch ID

Touch ID wurde nicht wie erwartet unter das Display gelegt, es wurde komplett gestrichen. Dafür setzt Apple nun auf Gesichtserkennung, dieses Feature wurde „Face ID“ getauft. Die Chance, die iPhone X Gesichtserkennung auszutricksen besteht bei eins zu einer Million. Fotos und Masken täuschen Face ID nicht. Dafür sorgt das Zusammenspiel das True Depth Camera System. Eine Infrarot-Kamera mit vielen Sensoren scannt das Gesicht, egal ob bei Dunkelheit, egal ob man plötzlich eine Mütze trägt, einen Bart oder eine Mütze. Unterstützt wird das Feature durch den A11 Bionic Prozessor.

iPhone X (iPhone Ten) - User Interface
iPhone X (iPhone Ten) – User Interface

Um das iPhone zu entsperren muss man direkt auf das iPhone X schauen, das soll verhindern, dass das iPhone entsperrt, wenn man „nur mal so“ drüber schaut.

iPhone X (iPhone Ten) Rückseite
iPhone X (iPhone Ten) Rückseite

iPhone X – Technischen Details

Das iPhone X besitzt eine Dual-Kamera, wie man es bereits vom iPhone 7 Plus kennt, jedoch untereinander angeordnet. Zum Einsatz kommt eine F1.8 und F2.4 Blende, beide sind mit OIS ausgestattet um wackelfreie Aufnahmen zu ermöglichen. Auf der Rückseite gibt es einen Quad-TureTone-Flash, auf der Vorderseite kann durch die Tiefenkamera auch Portrait-Aufnahmen angefertigt werden. Das nette Feature Portrait-Lightning wird ebenfalls unterstützt.

Zur iPhone X Akkulaufzeit wollte man nicht zu viel verraten, man sagte lediglich, dass das iPhone X zwei Stunden mehr Akkulaufzeit bietet als das iPhone 7.

Zugleich gibt es eine Ankündigung: 2018 wird Apple eine Ladestation auf den Markt bringen um mehrere Apple Devices koordiniert aufladen zu können – so findet das iPhone 8/iPhone X darauf Platz, die Apple Watch und auch die AirPods samt Gehäuse. All diese Geräte werden dann auf dem iPhone mit Ladestand angezeigt.

Wie ihr hiermit herauslesen konntet, wird auch das iPhone X kabelloses Laden ermöglichen – dafür setzt Apple auf den QI-Standard.

Das iPhone X kann ab dem 27. Oktober 2017 in den Farben Silber und Space Grey vorbestellt werden.

In Deutschland kostet das 64 GB-Modell 1149 Euro, für das 256 GB-Modell werden 1319 Euro fällig. Kreative Preise!

Werbung (Ref-Links): Wir empfehlen den Kauf bei Cyberport, Saturn, Gravis und natürlich direkt bei Apple.

Wurden eure Erwartungen zum iPhone X erfüllt?

1 KOMMENTAR

Jetzt zählt deine Meinung