Einstieg ins Affiliate Marketing – Wie? Wo? Was?

Einstieg ins Affiliate Marketing – Wie? Wo? Was?

119
0
TEILEN
Geld verdienen
Geld im Internet verdienen

Werbebanner durch Programme wie Google AdSense bringen in Zeiten der AdBlocker kaum noch Geld. Wie verdiene ich mit meiner Webseite Geld? Wie kann ich Geld im Internet verdienen? Das sind so etwa die Fragen, die sogar ich – als Tech-Blogger – erhalte.

Innerhalb dieses Artikels möchte ich euch zeigen, wie ihr legal und seriös mit eurer Webseite Geld verdienen könnt. Eine Gewerbeanmeldung ist natürlich nötig. Wenn ihr euch den Steuerlichen Stress ersparen möchtet, dann könnt ihr die Kleinunternehmerregelung beanspruchen. Da ich aber keine steuerliche Beratung geben darf und kann, solltet ihr euch hierfür einen Steuerberater zur Seite ziehen.

Wie starte ich im Affiliate Marketing?

Das wichtigste ist, ein Affiliate-Netzwerk zu finden, worin Du in allen Bereichen fündig wird – ich empfehle hierfür stets Adcell. Zur Zeit gibt es 1.400 Programme und mehr als 130.000 Affiliates. Gute Voraussetzungen um mit der eigenen Webseite Geld zu verdienen.

Meldet euch ganz normal an und legt eure Webseite / euren Blog an. Nun könnt ihr euch auf die einzelnen Programme bewerben, nach erfolgreicher Bewerbung erhaltet ihr von jedem Programm einen eigenen Partner-Link (Ref-Link), diese Links oder Banner fügt ihr an themenrelevanten Stellen ein. Sobald ein Nutzer drauf klickt und etwas bestellt, bekommt ihr eine Provision – teilweise bis zu 60%!

Lohnt sich Affiliate Marketing?

Es ist eine klassische Win/Win-Situation. Der Advertiser bekommt seine Werbung und Du hast eine neue Einnahmequelle. Mit dem richtigen Thema und einem guten Ranking bei Google (Stichwort: SEO) sind durchaus Einnahmen in höheren fünfstelligen Bereich möglich. Dafür muss man aber auch wirklich erst eine Nische finden.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung