So attackieren Kollegah & Farid Bang jetzt Bushido

So attackieren Kollegah & Farid Bang jetzt Bushido

36
0
TEILEN
Kollegah & Farid Bang - Gamechanger
Kollegah & Farid Bang - Gamechanger

Soeben wurde der Track Gamechanger von Kollegah und Farid Bang aus dem Album Jung Brutal Gutaussehend 3 veröffentlicht. Am Ende des Tracks gab es auch nochmal indirekte Worte an Bushido – zumindest klingt das so, wenn man die Vorgeschichte kennt.

Gegen Ende heißt es:

„Der WarmUp ist vorbei – künftig wird mit Namen beleidigt. Dann wird die Lage bereinigt und dieser Sklave beseitigt. Diese Wannabe Legende kommt zum Boxkampf ohne Hände“

Durch den Satz „Künftig wird mit Namen beleidigt“, kann man davon ausgehen, dass das nächste JBG3 Musikvideo direkte Worte gegen Bushido beinhaltet. Indirekt wurde das auch im nächsten Satz bestätigt: „Dann wird die Lage bereinigt und dieser Sklave beseitigt“, denn Bushido wird für einen Sklaven einer Berliner Großfamilie gehalten.

Zusätzlich gab es nochmal eine Line gegen das Bushido-Schützling Shindy:

„Keine Toleranzen wie Shindyboxen“

Hintergrund ist, dass er einen minderwertigen Rucksack in die Box gelegt hat. Die Box war mit 49,99 Euro auch nicht die günstigste.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung