Google Maps nun im Apple App Store

Google Maps nun im Apple App Store

413
0

Nachdem Apple ihren eigenen Karten Dienst gemeinsam mit TomTom gestartet hat wurde Google Maps von den iDevices verbannt, nun haben wir Google Maps wieder und zwar als App. im App Store .

In Google Maps hat sich viel getan, das Design wurde komplett erneuert außerdem gibt es nun eine Navigation, die sehr dem Apple-Karten bzw. TomTom ähnelt.  Außerdem ist Google Street View auch Vertreten.

Nun kommen wir aber zu einem Teil, wieso ihr besser die Finger davon nehmen solltet. Die Karten sind nicht aktuell, ihr hängt ca. 1-2 Jahre hinterher, die Apple-Maps sind gerade mal aus Oktober und wird regelmäßig aktualisiert. Noch ein Grund wieso ihr besser die Apple-Karten verwenden solltet, Google wird eure Kontakte sowie den aktuellen Standort speichern und angeblich weitergeben. Nun werden einige von euch sagen, „dann lass dir deinen aktuellen Standort nicht anzeigen“, dazu haben wir auch etwas gefunden, die Daten-Krake Google speichert dennoch anonym eure Daten. Dies sieht man in den Einstellungen, dort wird angezeigt das Google nun euer Standort speichert.

In den Bewertungen der Google Maps-App. sehen wir auch, wie sich ein Großteil darüber Beschwert, z.B. über den Anmeldezwang bei Google, keine öffentlichen Verkehrsmittel oder Verkehrslagen sowie über ein merkwürdiges (unlogische) Bedienung und ständige Software-BETA-Warnungen.

Wer Google Maps dennoch statt die Apple-Karten verwenden will, kann das gerne tun. Wir haben die App. im Artikel verlinkt.

Herunterladen: Google Maps – Apple App Store (Gratis)

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung