Sony reicht Patent für Konsolen Gebundene Spiele ein

Sony reicht Patent für Konsolen Gebundene Spiele ein

401
1

Sony hat nun ein Patent für Konsolen Gebundene Spiele eingereicht, somit könnt ihr bereits gekaufte PlayStation Spiele nicht wieder verkaufen, dies könnte in der neuen PlayStation 4 relevant sein.

Im September 2012 hat Sony Computer Entertainment (SCE) ein Patent (siehe hier) eingereicht, um den Weiterverkauf von Spielen zu Stoppen. Sony beschreibt dieses Verfahren so, das ein Code auf den Datenträger und Konsole gespeichert wird. Möchte man das Spiel nun in eine neue Konsole einlegen – so wird das Spiel abgelehnt.

Hierfür wird auch keine Internetverbindung benötigt, wenn man diese Sperre umgehen will und man die Idee hat, so die Konsole auszutricksen, der irrt. Der Code kann mithilfe von elektromagnetischen Wellen geändert werden, das ist das Verfahren das ein „neues Spiel“ zu einem „gebrauchten Spiel“ macht. Sony, sonstige Publisher und Entwickler könnten somit verhindern, dass das Spiel auf einer anderen Konsole läuft.

Dies verhindert Schwarzkopien und eben der Handel von Gebraucht Spielen wie auf sämtlichen Plattformen, den so etwas lässt die Kassen bei Publisher und Entwickler nicht klingeln, somit hatten es diese sehr schwer im Vergangenen Jahr.

1 Kommentar

  1. […] wir berichteten am vergangenen Tag über das neue Sony-Patent in diesem Patent wird beschrieben, das man Gebrauchtspiele nicht mehr Weiterverkaufen kann, da die […]

Jetzt zählt deine Meinung