PlayStation 4: Patent lässt Aktienkurs von GameStop fallen

PlayStation 4: Patent lässt Aktienkurs von GameStop fallen

348
0

Auch wir berichteten am vergangenen Tag über das neue Sony-Patent in diesem Patent wird beschrieben, das man Gebrauchtspiele nicht mehr Weiterverkaufen kann, da die Spiele dann an die Konsole gebunden sind.

Gestern viel der Aktienkurs der Handelskette „GameStop“ um 5 Prozent auf 24,36 US-Dollar pro Aktie, auch bei anderen Videospiel-Läden sieht es nicht so gut aus, sollte Sony diese Technik in ihr System verbauen, allgemein wird das Thema Gaming immer weiter ins Digitale gerückt, so zum Beispiel die Steam-Box, Spiele können nur Digital erworben werden, das ist die Zukunft.

Der Finanzanalyst Michael Pachter, sagte aber das dies nur eine Panikreaktion sei, er glaube nicht das Sony diese Technik in ihre kommende PlayStation verbaut, dies wäre ein Wettbewerbsnachteil.

Aber wofür dann das Patent?

Quelle: Yahoo Finance

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung