Internet-Regeln zu Scharf: 15-Jährige mischt Schlafmittel in Getränke der Eltern

Internet-Regeln zu Scharf: 15-Jährige mischt Schlafmittel in Getränke der Eltern

403
0

Die Eltern haben mit der 15-Jährigen ausgemacht, das ab 22 Uhr das Internet aus ist – damit hat sich die Jugendliche nie abgefunden. Als eine Freundin bei ihr war, kamen sie auf eine Idee, wie sie diese Sperre umgehen können. 

Die 15-Jährige holte für ihre Eltern Milchshakes, die Eltern sagten später aus, das diese ein wenig „Körnig“ geschmeckt hatten, dies lag vermutlich an den Schlafmittel – diese haben die beiden in die Getränke hinein gemischt.

Als die Eltern später um 1 Uhr morgens aufwachten, fühlten sich die Eltern nicht wohl in ihrer Haut und besorgten sich einen Drogentest bei der örtlichen Polizei-Wache. Wieso auch immer die Eltern gleich auf einen Drogentest kommen. Jedenfalls war der Test Positiv.

Die beiden Jugendlichen bekamen eine Anklage wegen „Verschwörung und absichtlichem Vermischen von Medikamenten mit Nahrungsmitteln“, ob die 15-Jährige nun kein Internet mehr hat bis zum 18. Lebensjahr?

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung