Valve steigt in den Vertrieb von eigener Gaming-Hardware ein

Valve steigt in den Vertrieb von eigener Gaming-Hardware ein

511
0
TEILEN

Nach mehreren Gerüchten, die die Runde machten ist es nun offiziell: Valve wird in Zukunft nicht nur Spiele, sondern auch entsprechende Hardware-Produkte auf den Markt bringen. Dies gab das Unternehmen der Öffentlichkeit preis. Als Grund gab Valve die Unzufriedenheit der Spieleschmiede über die Zulieferer von Hardware-Produkten an. Frustration über mangelnde Innovationen in der Herstellung von Gaming-Hardware gab das Unternehmen ebenso als Grund an.

Über ihre Pläne und Visionen gab das Unternehmen jedoch noch nichts bekannt. Dennoch kann diese Stellenausschreibung als Ankündigung einer anstehenden Hardware-Herstellung gedeutet werden.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung