Meteorit schlägt in Russland ein – alle Fakten und Infos

Meteorit schlägt in Russland ein – alle Fakten und Infos

431
0
TEILEN

Tscheljabinsk: Kurz nach 9 Uhr am heutigen Freitagmorgen schlug ein Meteorit in einem See rund 80 km entfernt von Tscheljabinsk in Russland ein. Mit einem riesigen Knall und einer gewaltigen Druckwelle brachte er tausende Menschen in Panik. Mit 72.000 km/h und 10 Tonnen Gewicht raste der gewaltige Brocken, der sich durch einen grellen Lichtblitz bemerkbar machte durch unsere Erdatmosphäre bis er schließlich im Ural aufkam und eine totale Verwüstung hinterließ. Rund 1000 Menschen wurden durch die Ausmaße der Druckwelle verletzt – Schnittverletzungen, durch Glassplitter von zerstörten Fenstern.

In der Stadt Tscheljabinsk wurde derzeit der Notstand ausgerufen!

Kurios und einzigartig: Dadurch, dass viele Einwohner von Tscheljabinsk im Besitz einer Autokamera sind gibt es spektakuläre Aufnahmen vom Meteoriten – und unzählige. Im Minutentakt werden auf Youtube Videos von dem Meteoriten und dessen Aufprall hochgeladen.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung