Ist Apple weniger Innovativ geworden?

Ist Apple weniger Innovativ geworden?

452
1

Die Antwort vorab: Nein. Die Massenmedien und das Wall Street Journal meinen derzeit, dass Apple weniger Innovativ ist seitdem Steve Jobs im Oktober 2011 verstorben ist. Seit geraumer Zeit kommt kein „One more Thing…“ mehr, wie wir es von Apple kennen oder mit anderen Worten Riesen Revolutionen die, die Welt veränderten wie z.B. das iPhone im Jahr 2007 oder auch das iPad im Jahr 2010.

Apple bestückt alles mit seinem Zyklus; Apple-Produkte erhalten im Jahr einmal ein Update – sei es auch nur Hardware Technisch, eine neue Generation kommt immer in 1-Jahres abständen. Wenn wir uns die Präsentationen genauer ansehen, fällt einem leicht auf – bei Präsentationen bzw. Keynotes hat Apple auch ein Zyklus in Sachen Innovationen.

Offenbar bringt Apple alle 3 Jahre und 10 Monate etwas grundlegend neues auf den Markt, man siehe z.B.  iPhone (2007) und das iPad (2010) – 3 Jahre. Eine Grafik von Robin Parrish zeigt dies noch einmal genauer.

Grafik: Robin Parrish (Anklicken zum Vergrößern)

Sollte es dieses Jahr eine iWatch oder ein iTV geben – wäre dies ein Jahr früher als sonst.

1 Kommentar

  1. […] dem Apple iPad, 3 Jahre zuvor im Jahr 2007 kam das iPhone. Wir sehen hier einen Innovation-Zyklus (wir berichteten). Demnach wird Apple dieses Jahr etwas neues herausbringen, und damit haben wir auch Recht. Tim […]

Jetzt zählt deine Meinung