Kim Dotcom zeigt sich Siegessicher: „Ich werde nie in einem US-Gefängnis sitzen“

Kim Dotcom zeigt sich Siegessicher: „Ich werde nie in einem US-Gefängnis sitzen“

561
0
TEILEN

In einer Videoansprache des South by Southwest (SXSW) Festival hat sich Kim Dotcom siegessicher gezeigt, er werde niemals in einem US-Gefängnis sitzen werde. Außerdem sagte der gebürtige Deutsche aus, dass Megaupload vor der Abschaltung durch das FBI ganze zwei Milliarden US-Dollar Wert gewesen sei.

Die Los Angeles Times berichtet, dass Kim Dotcom diese Ansprache via Skype gehalten hatte dabei haben fast 600 Leute in Austin zugehört, als Kim Dotcom sagte:

„Ich werde nie in einem Gefängnis in den USA sitzen, das kann ich euch garantieren.“

Im Januar vergangenes Jahres hatte man Kim Dotcom mit seinen vier engsten Mitarbeitern verhaftet, es wurden Rechner und andere Speichermedien entwendet bzw. beschlagnahmt, dies aufgrund Urheberrechtsverletzungen – diese hatten Nutzer verursacht indem sie Filme, Musik aber auch Spiele und co. auf die Server der Plattform Megaupload luden.

Quelle: Golem

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung