Google verbannt Werbeblocker aus dem Play Store

Google verbannt Werbeblocker aus dem Play Store

579
1
TEILEN

Google verbannt nun offiziell AdBlocker aus ihrem Google Play Store für Android-Geräte. Werbung ist für Google eine Haupteinnahme Quelle, wieso Google diese AdBlocker erst annahm, ist aber unklar.

Entwickler, darunter auch vom bekannten AdBlock Plus mit mehr als 750.000 Download, erhielten ein Schreiben von Google in diesem heißt es:

„durch welche Geräte, Server, Netzwerke oder sonstiges Eigentum oder sonstige Dienstleistungen von Dritten beeinträchtigt, gestört oder beschädigt werden oder auf sie in unerlaubter Weise zugegriffen wird“ – Google

Die meisten AdBlocker benutzten sogar Root-Rechte um sich als sog. Proxy in den Datenstrom einschließen konnten, die Entwickler vom bekannten Adblock Plus, haben sogar eine Möglichkeit gefunden ohne Root-Rechte die Werbung blockieren zu können, diese Sicherheitslücke schloss Google aber wieder in Android 4.2.2.

Interessant: Die AdBlocker in Googles Chrome Web Store sind weiterhin verfügbar, obwohl für beide Stores die Nutzungsbedinigungen gelten.

 

1 KOMMENTAR

Jetzt zählt deine Meinung