Neue Entlassungswelle bei Electronic Arts

Neue Entlassungswelle bei Electronic Arts

392
0

Wie die Webseite Gamasutra.com berichtet, gab es erneut eine Entlassungswelle bei Electronic Arts. Es heißt, dass 200 bis 250 Entwickler bei EA Mobile in Montreal entlassen werden. Electronic Arts hat bestätigt, dass es zu Kündigungen kommen wird, aber die genannte Zahl sei zu hoch. Jedoch möchte das Unternehmen selbst auch keine Aussage über die Anzahl der Gekündigten treffen.

Ebenfalls habe EA sein Studio in Sao Paolo, Brasilien geschlossen. Dort wurden ebenfalls Social und Mobile Games entwickelt.

Auch negativ: Vor kurzem wurde EA von den Lesern des US-Blogs Consumerist zum „schlimmsten US-Unternehmen“ gewählt -zum zweiten Mal in Folge.

 

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung