Samsung bezahlte wohl Studenten für Negativ Bewertungen für HTC-Produkte

Samsung bezahlte wohl Studenten für Negativ Bewertungen für HTC-Produkte

581
1
TEILEN

Der Südkoreanische-Hersteller Samsung hat laut Berichten in Taiwan nun Studenten dafür bezahlt, um auf verschiedene Portalen die Produkte von HTC schlecht zu machen. Dies ist natürlich auch im taiwanischen Recht nicht angemessen, somit würde Samsung eine Strafe von 835.000$ drohen.

Ebenso ist dies sehr schade gegenüber den restlichen fairen Wettbewerb, das Verhalten von Samsung gegenüber anderen Firmen ist nicht zu dulden und sollte bestraft werden, sollten die Anschuldigungen stimmen. Samsung hat sich hierzu noch nicht geäußert.

Quelle: Fudzilla

1 KOMMENTAR

  1. […] Samsung bezahlte wohl Studenten für Negativ Bewertungen für HTC-Produkte […]

Jetzt zählt deine Meinung