Apple: Das erste iPhone wird in Rente geschickt

Apple: Das erste iPhone wird in Rente geschickt

365
0
iPhone 2G (Bild: Apple)

9to5Mac hat Dokumente in die Hand bekommen, dass Apple das iPhone 2G in Rente schicken wird, das bedeutet: Keine Reparaturen mehr offiziell von Apple. Das iPhone 2G war das Smartphone, dass die ganze Welt veränderte. 

Laut Berichten von 9to5Mac werden ab Anfang Juni 2013 keine Reparaturen mehr für das Apple iPhone 2G mehr geben dies ist aber nicht wirklich erstaunlich immerhin ist das iPhone 2G ganze 6 Jahre alt.

Wir blicken zurück: Das Apple iPhone 2G wurde im Januar 2007 vorgestellt, dann kam es im Juni auf den US-Markt, im November 2007 dann auch endlich auf den Deutschen Markt. Die Konkurrenz, erst lachten sie – dann weinten sie, sie mussten anschließend ihre Konzepte ändern. Wer dies nicht tat, ging unter.

Was wenige wussten: Apple hatte vor dem iPhone bereits einen Handy versuch und zwar mit Motorola es nannte ich „Rockr“ oder auch „iTunes-Handy“.

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung