Die neue Xbox One im Detail – Kinect Verbesserung und Blue-ray-Laufwerk

Die neue Xbox One im Detail – Kinect Verbesserung und Blue-ray-Laufwerk

445
0

Microsoft – Xbox One

Seit gestern Abend ist klar: die neue Spielkonsole von Microsoft nennt sich Xbox One – ein Name der überrascht. Kein Xbox 720, Infinity oder Durango. Ebenso fokussiert sich Microsoft nun auf das Entertainment für das Wohnzimmer, die neue Xbox One hat hierfür einige spannende Neuerungen. Auch technische Daten wurden bekannt gegeben.

Es gibt Verbesserungen in Microsofts Kinect: die neue 1080p Kamera, nimmt nun alles besser auf wie z. B. Bewegungen. Auch die Spracherkennung bekommt eine neue Funktion, somit soll alles besser Funktionieren. Es wurde lange spekuliert, obwohl es eigentlich so gut wie klar war: Microsofts neue Xbox wird zur Unterhaltungszentrale. Nutzer können Filme, Musik und anderes Konsumieren, dies mit einem neuen Feature, der Snap-Oberfläche. Hiermit wird der Wechsel zwischen Anwendungen aller Art ohne spürbaren Ladezeiten ermöglicht.

Die neue Microsoft Xbox One (Bild: Microsoft)

Bei den technischen Blatt hat Microsoft aber noch ein wenig geschwiegen, definitiv kommt die neue Xbox One aber mit einer x86-basierte 64-Bit CPU mit acht Kernen. Der Primäre Speicher wird über 8 GB verfügen. Die Festplatte fasst ganze 500GB an Daten.Die Xbox One verfügt über USB 3.0 sowie einer HDMI-1.4-Schnittstelle und verfügt über ein Windows Kernel. Somit läuft die Xbox mit dem Xbox-Dashboard der 360, als Betriebssystem.

Eine Neuerung die einige Lieben werden: Die neue Xbox One wird wie die PlayStation 3 endlich ein Blue-ray-Laufwerk besitzen. Somit können aber keine Spiele der Xbox 360 mehr eingelegt werden.

Laut Microsoft wurde die Sprach- und Bewegungssteuerung deutlich verbessert. Dies führte auch Microsoft-Manager Yusuf Mehdi vor, indem er mit einfachen Kommandos zwischen Anwendungen hin und her wechselte. Durch die neue 1080p-Kamera werden Bewegungen nun auch besser aufgefasst, ebenso auch ein Herzschlag – dies ist bspw. bei Sportübungen gut zu gebrauchen.

Der Microsoft Xbox One Controller (Bild: Microsoft)

Der neue Controller der Microsoft Xbox One wurde ebenso erneuert. Microsofts Smartglass wird nun perfekt mit der Xbox One harmonieren. Auch gibt es ein „Force-Feedback-System“ in den Tasten des Controllers, somit ermöglicht dies präzisiere Eingaben.

Verkauf von Spielen wird Eingeschränkt

Laut der CGV, müssen Spiele zwingend installiert werden. Dann muss die CD jedoch nicht mehr eingelegt werden, aber nach diesem Verfahren ist die CD mit dem Gamertag des Spielers verknüpft. Wer diese „Sperre“ entfernen lassen möchte, muss eine Gebühr zahlen.

Auf der E3 wird Microsoft mehr über die Xbox One bekanntgeben, eventuell auch mehr zur Einschränkung des Spielverkaufs.

Lat Don Mattrick wird die Konsole noch vor Ende 2013 auf den Markt erscheinen.

Bildquellen: Microsoft – Xbox

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung