Instagram kann nun auch Filmen

Instagram kann nun auch Filmen

456
0
TEILEN

Am gestrigen Tage fand das Facebook-Event im Hauptquartier statt (wir berichteten), in der rund 40-Minütlichen Veranstaltung hatte man zumal Zahlen aber auch etwas neues Präsentiert.

Das neue beziehungsweise wie Facebook sagte „eine große Idee“, war ein Konkurrent zu Twitter’s Vine. Jedoch kann man bei Instagram Videos machen, die 15 Sekunden lang sind. Bei Vine jedoch nur sechs Sekunden.

Die App Instagram hat die Funktions bereits heute bekommen. Verfügbar ist das Update für Apples iOS und Android.

Instagram kann nun auch Videos
(Bild: Facebook)

Mit einem solchen Dienst hatte man bereits gerechnet. Den Twitter’s Vine ist äußerst erfolgreich und befindet sich im App Store unter den beliebtesten Apps. Die Idee dahinter, man lässt Videos wie Gifs aussehen. Die kleinen Videos wieder holen sich immer und immer wieder. Eben wie ein Gif. Hierzu kann man während der Aufnahme stoppen, um möglichst viel zu sagen. Somit entstehen aussagekräftige Videos.

Facebook baut Bildstabilisator ein

Auch hat Facebook einen Bildstabilisator integriert. Die Funktion wird Cinema genannt. Laut Kevin Systrom, wird dies die Videos grundlegend verändern. Dies kann man durchaus bestätigen, die ersten Videos die man über die App. Instagram abrufen kann, sehen in der Tat sehr schön aus.

 

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung