Facebook stellt Embedded Posts vor

Facebook stellt Embedded Posts vor

444
0

Auf Twitter gibt es bereits die Möglichkeit, Tweets auf Webseiten einzubinden. Nun macht zieht Facebook nach.

So sieht’s aus: Embedded Posts (Bild: Facebook)

YouTube-Videos uns auch Tweets lassen sich einbinden – warum eigentlich keine Facebook-Posts? Die Frage ist nun Geschichte. Facebook hat nun die „Embedded Posts“ vorgestellt. Dies ermöglicht Seiten wie zum Beispiel Nachrichtenportalen, Inhalte anderer Nutzer in Artikeln zu präsentieren.

Auf Twitter gibt es wie bereits erwähnt diese Funktion und sieht wie folgt aus:

Dies funktioniert über einen HTML-Code welcher durch Twitter generiert wird. Bei Facebook wird dies genauso ablaufen.

Aber Vorsicht: Nutzer sollten nach Release dieser Funktion unbedingt die Privatsphäre-Einstellungen überprüfen. Ansonsten sind eure Partybilder demnächst auf allen Spaßblogs zu sehen…

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung