Apple startet Austausch-Programm für Billig-Ladegeräte in China und den USA

Apple startet Austausch-Programm für Billig-Ladegeräte in China und den USA

431
0
TEILEN

Ab dem 16. August startet Apple ein Austauschprogramm für iOS-Ladegeräte von Drittanbietern. Auslöser für dieses Programm ist ein Vorfall aus China, durch dem eine Frau aufgrund eines Billig-Ladegeräts von Drittanbietern zu Tode kam.

Mit dem Austauschprogramm kann man in einem Apple Store oder bei offiziellen Apple-Partnern Ladegeräte von Drittherstellern entsorgen lassen. Nach der Abgabe bietet Apple den Kunden dann ein offizielles Ladegerät für 10 Dollar anstatt 19 Dollar an.

Alle Ladegeräte werden akzeptiert, jedoch müssen sie mit dem jeweiligen Gerät vorbei gebracht werden, da ein Umtausch nur je iDevice vorgenommen wird.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung