Samsung tauscht Smartphone Galaxy S4 erst um, wenn ein Video gelöscht wird

Samsung tauscht Smartphone Galaxy S4 erst um, wenn ein Video gelöscht wird

553
0
TEILEN

Richard Wygand hatte Probleme mit seinem Galaxy S4, welches vermutlich schon defekt zu ihm gekommen war. Beim Ladevorgang wurde das Samsung Smartphone etwas zu heiß – Das Galaxy S4 sowie die Schutzhülle hatten darunter gelitten.

Der Herr hat ein Video auf YouTube veröffentlicht mit dem Namen „samsung galaxy s4 caught fire proof for samsung“ als Beweis dass das Samsung Smartphone tatsächlich nur zu heiß geworden ist. Samsung hat sich jedenfalls gemeldet und bot einen Umtausch an.

Allerdings stellte Samsung auch eine Forderung und zwar möchte man den Schaden an der Marke Samsung natürlich gering halten. Ein verschmortes Galaxy S4 auf einer weltweiten Plattform mit über 50.000 Klicks ist natürlich auch nicht gerade der Hit. Im Brief von Samsung Kanada an den Herrn klang die Forderung wie folgt:

“As a condition of exchanging the phone with a similar model, *** agrees to remove his Youtube video from the following link
https://www.youtube.com/watch?v=dc4duKuPrQ0 or any other link or statement relating to these matters and refrain from making other videos or statements about or relating to the matters set out herein.”

Den Kompletten Brief von Samsung Kanada könnt ihr auf der Facebook-Seite von ghostlyrich durchlesen.

Noch ist man zu keinem Ergebnis gekommen, selbstverständlich ist es auch unklar ob alles so stimmt wie im Video geschildert auch ist nicht bekannt ob der Brief wie ihn der Herr veröffentlicht hat, auch so stimmt. Vermutlich ist das Galaxy S4 auch zu heiß geworden durch Zubehörteile von dritten. Firmen sagen immer wieder, man sollte Original-Zubehör kaufen und keine von Fälschern da diese Brände auslösen können.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung