Apple warnt vor Sicherheitslücke in iPhone, iPod touch und iPad

Apple warnt vor Sicherheitslücke in iPhone, iPod touch und iPad

535
0
TEILEN

Apple hat gewarnt vor einer schweren Sicherheitslücke in iPhone und iPad, der kalifornische Konzern hat auch gleich ein Update (iOS 7.0.6) veröffentlicht. 

Apple Store München
Apple Store München

Apple hatte in iOS 7 eine schwere Sicherheitslücke, Daten welche in öffentlichen Netzwerken (bspw. im Restaurant) verursacht worden wie z.B. eine E-Mail konnten abgefangen werden von Hackern. Da diese Daten nicht Verschlüsselt gewesen seien.

Die Presse hat in den vergangen Tagen massiv darüber berichtet, aber kein Wort verloren über das vorhandene Update bei iPhone, iPad und iPod touch. Das wird nämlich totgeschwiegen, immerhin hat man ja nun tolle Zugriffszahlen.

Was zurecht berichtet wird, ist allerdings, dass diese Lücke in der aktuellen Version von Mac OS X zu finden ist, allerdings steht hierzu noch kein Update zur Verfügung. Aus diesem Grund, empfehlen wir, kein öffentliches Netzwerk mit dem Mac zu betreten.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung