Alternativen zu umstrittenen Video-Streaming-Diensten

Alternativen zu umstrittenen Video-Streaming-Diensten

634
1
TEILEN

Streaming-Dienste wie damals Kino.to sind nach wie vor sehr umstritten, es gibt Juristen welche Streaming klar als Legal sehen, aber auch einige als Illegal, da die Videos im Cache für eine bestimmte Zeit gespeichert bleiben. Nutzer, welche auf Nummer sicher gehen möchten suchen nach alternativen, nur welche ist klar Empfehlenswert?

Wir haben uns auf die Suche begeben und drei Anbieter herausgesucht, welche man durchaus Empfehlen kann.

Amazon Prime Instant Video – Ein Abo mit netten Nebeneffekte

Amazon Prime Instant Video

Amazon hat nun bereits einige Monate einen eigenen Streaming-Dienst, das Angebot wächst stetig. Filme wie „Transformers“, „Ich – Einfach unverbesserlich“, „Project X“ sind bereits unter dem Angebot zu finden, aber auch Serien wie „Navy CIS“, „Star Trek“ und „BONES“ sind bereits aufrufbar. In Zahlen: 13.000 Serien und Filme – Tendenz steigend.

Testen kann man dieses Angebot für 30 Tage, mit dazu erhalten Prime-Kunden eine kostenfreie und schnelle Lieferung für Prime-Artikel, ein kostenloses Kindle-Buch pro Monat.

Verfügbar ist Amazon Prime Instant Video für sämtliche Geräte, darunter Smartphone, Tablet, Smart TV, PC/Mac und weitere. Amazon Prime kostet 49 Euro im Jahr. Hier klicken um zur Übersicht zu gelangen.

WatchEver 

WatchEver

WatchEver hat sich in den letzten Monaten hochgekämpft, es ist viel über WatchEver geschrieben worden und auch klare Empfehlungen wurden immer wieder ausgesprochen. Nun, diese Empfehlungen sind definitiv nicht falsch. Es lohnt sich tatsächlich, für 8,99 Euro pro Monat zwar nicht der günstige Anbieter, allerdings überzeugt man hier mit Streaming-Qualität, Ruckler und lange Wartezeiten bleiben erspart.

Derzeit sind ca. 4000 Filme und Serien am Start, darunter „How I Met Your Mother“, „Mad Men“, „Warrior“, „Merida“ und viele weitere.

Verfügbar ist WatchEver für sämtliche Geräte, darunter Google Chromecast, Apple TV, PC/Mac, iPhone, Android Smartphone, Spiele-Konsolen. Testen könnt ihr diesen Video-Streaming-Dienst für 30 Tage. Hier klicken um zur Übersicht zu gelangen.

Maxdome 

Maxdome Logo

Der wohl bekannteste Anbieter ist Maxdome, allerdings nicht ganz klar auf Streaming ausgelegt, es gibt noch Filme welche geliehen werden müssen. Insgesamt befinden sich ca. 5000 Filme und Serien zum Streaming sowie ca. 8000 Filme und Serien, welche gegen Bezahlung verfügbar gemacht werden im Angebot von Maxdome.

Hier befinden sich Filme wie zum Beispiel „Breaking Bad“, „The Crazy Ones“, Two and a Half Men“, „22 Bullets“, „Hangover Girls“ und viele weitere.

Leider unterstützt Maxdome nicht viele Geräte, Apple TV oder auch das iPhone und Android-Smartphones werden nicht unterstützt. Offline ebenso keine Chance. Der Dienst kostet 7,99 Euro im Monat und kann 30 Tage kostenlos getestet werden. Hier klicken.

1 KOMMENTAR

Jetzt zählt deine Meinung