Samsung Q2/2014: Weniger Gewinn

Samsung Q2/2014: Weniger Gewinn

442
0
Samsung Logo

Samsung hat die Quartalszahlen zum zweiten Quartal veröffentlicht, hierbei ist zu sehen dass der Smartphone-Markt nun endgültig überfüllt ist und das Interesse an Smartphones Generell abnimmt. Dies merkt nun auch der Südkoreanische Konzern Samsung, die Smartphones verkaufen sich auch nicht mehr wie geschnittenes Brot und so fällt der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr um rund 24% – 7,1 Milliarden US-Dollar. Analysten hatten davor noch auf ca. 34% geschätzt, also 10% mehr.

Hoffnung auf das 3. Quartal

Jedoch gibt man sich in Südkorea nicht geschlagen, hier legt man noch alle Hoffnungen auf das 3. Quartal. Denn die Nachfrage scheint in China derzeit bei LTE-Smartphones zu liegen und hier erhofft sich der Konzern einen Marktanteil von 20%.

Rosig schaut es aber in der TV-Sparte aus, hier hat Samsung durchaus zugelegt – Die 4K TV’s verkaufen sich derzeit gut. Jedoch ist dies nur ein kleiner Trost, wenn man bedenkt dass Smartphones und Tablets bei Samsung rund 70% des Umsatzes ausmachen.

 

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung