PayPal weitet sich in Deutschland aus

PayPal weitet sich in Deutschland aus

468
0
TEILEN

PayPal weitet sich innerhalb Deutschlands immer weiter aus, nun können in 75 Gaststätten in Deutschland via PayPal bezahlt werden. „PayPal Check-In“ soll zudem auch in Zukunft in weiteren Ladengeschäften und Supermärkten funktionieren. 

„PayPal Check-In“ wird in ganz Deutschland vor allem in Cafés und Restaurants angeboten, dies hat das Unternehmen heute bekanntgegeben. Dies geschieht im übrigen in Zusammenarbeit mit „Orderbird“, diese stellen iPad-Kassensysteme für die Gastronomie her. Der Dienst ist nicht neu, im Herbst 2013 wurde es am Rosenthaler Platz im Berliner Bezirk Mitte getestet und auch für gut befunden, so PayPal.

Das bezahlen über PayPal ist denkbar einfach, hierzu einfach die PayPal-App öffnen und anschließend auf den Tab „Reiter“ klicken, nun werden alle Läden angezeigt welche den Dienst anbieten. Bezahlt werden muss aber nicht vor den Augen der Kassiererin, das ganze sieht der Gastronom/Händler nämlich auf seinem Kassensystem mit Namen und in der App hinterlegtes Foto. Autorisiert wird die Zahlung mit einem Bildabgleich, hat hier alles seine Richtigkeit wird die Zahlung per Klick erlaubt und das Geld vom PayPal-Konto abgebucht. That’s Simple.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung