Notebooks wohl wieder im Trend – Tablets derzeit rückläufig

Notebooks wohl wieder im Trend – Tablets derzeit rückläufig

537
0
TEILEN
Apple iPad Air (Bild: Apple)

Apple hat 2010 einen ganz neuen Markt erschaffen – die Tablets wurden Marktreif und damit flogen die Netbooks aus den Markt, keiner stellt diese mehr her. Die Verkäufe von Notebooks waren auch Rückläufig nun aber wendet sich das Blatt, der Tablet-Boom ist vorbei. Zumindest in den USA.

In den Quartalszahlen von Apple war zu sehen, dass man bereits weniger iPads verkauft hatte als in den Quartalen davor. Der CEO von BestBuy redet sogar von einem regelrechten Einbruch des Tablet-Marktes und Notebooks wieder einen Aufschwung erleben, ganz beliebt sollen die „convertibles“ sein. Das sind Halb-Notebook und Halb-Tablets, habt ihr bestimmt schon einmal in der Werbung gesehen. Ein Hauptgrund für den Erfolg scheint wohl eine physische Tastatur zu sein, damit lässt sich ja auch besser arbeiten, insbesondere als Student.

Wie es nun weiter geht mit den Tablets ist noch unklar, eventuell ist der Notebook-Aufschwung ein letzter Atemzug zur Talfahrt? Mal sehen was die Zukunft bringt.

Quelle: Techhive

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung