Europäische App-Branche bringt 1 Million Jobs – Über die Hälfte durch Apple

Europäische App-Branche bringt 1 Million Jobs – Über die Hälfte durch Apple

606
0
TEILEN
Apple iPad Air (Bild: Apple)

Apps sind ein Hauptkriterium für die Auswahl des nächsten Smartphones. Das ist auch gar nicht mal so schlecht, denn dies bringt 1 Million Jobs und natürlich auch gewaltige Umsätze.

Der Apple App Store oder Google Play sowie nicht zu vergessen der Windows Phone-Store wachsen rasant und bringen gute Umsätze hervor, Europa verursacht 19% der App-Umsätze, laut dem European App Economy 2014 Report von Vision Mobile. Insgesamt ist der Markt 86,3 Milliarden US-Dollar schwer und brachte 1 Million Jobs in Europa hervor.

Apple alleine macht bereits 497.000 Jobs (weitere 132.000 Jobs werden direkt oder indirekt von Apple supported) aus, Tim Cook hat dies stolz via Twitter bekanntgegeben und eine extra Seite dafür verlinkt. Dort wird aufgezeigt, wie viele Jobs wo entstanden sind. In Deutschland sind es zum Beispiel 52.200 Jobs und in den Niederlanden sind es 18.300 Jobs.

Apple sorgt also für eine enorme Anzahl an Jobs mit dem App Store, welcher zuerst auf dem iPhone 3G (2008) erschienen war. 2010 kam das iPad heraus, ebenso mit einem App Store. Apple verdient pro verkaufter App 30%, der Rest geht an die Entwickler. Das sind jetzt bereits 20 Milliarden US-Dollar.

Des Weiteren sorgt Apple natürlich für weitere Jobs wenn es um Komponenten geht, so versorgt das deutsche Unternehmen Seele die Apple Stores mit Glas – aktuell auch den Apple Campus 2. Schörghuber liefert Türen und andere Holz-Elemente ebenso an Stores.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung